Zur Startseite

In Kooperation mit ...

Stadt Schramberg
Schwarzwälder Bote
Wochenzeitung WOM

Sponsoren

Balsam fürs Gemüt

29.11.2017

"Die Welt braucht Lieder" und viele Fans im Kulturbesen brauchten Udo, zumindest die "Hommage an Udo Jürgens" mit Michael von Zalejski.

Der Pianist und Sänger interpretierte bei seinem zweiten Auftritt in Schramberg vor allem die leiseren und weniger bekannten Lieder des Charmeurs.

Es war ein eher stiller Abend zum Zuhören, aber in der Schlussrunde sang der Chor im Publikum lautstark mit; wer hatte nicht Träume mit "17 Jahr, blondes Haar" oder bestellte nicht mal "bitte mit Sahne"?

Offenbar waren auch viele "noch niemals in New York" und wünschten sich "Glück für alle Zeit" und die meisten waren jung genug, noch zu hoffen, "mit 66 Jahren fängt das Leben erst an". Auch dann sollte man sein Gesicht nicht glatt bügeln lassen, denn es zeige das Leben und da sollte man "sein Gesicht nicht verlieren", sprach sich von Zalejski gegen Botox aus. Dann müsste man auch nicht aussteigen "nach Paris nur so zum Spaß", denn "Liebe ohne Leiden", wie könnte man das nur vermeiden?

Also sag "Merci Cherie", trink einen "griechischen Wein", denn "immer wieder geht die Sonne auf" und "was wirklich zählt, bekommst du nicht für Geld". Udo hatte für alles einen guten Rat und mit den Zugaben war bei der Hommage auch fast alles gesungen.

Text b& Bild:Christoph Ziechaus / Schwarzwälder-Bote

Social Media

Kontakt

Heimatfabrik
Panoramastraße 49
78713 Schramberg

0171 / 7024112

E-Mail schreiben

Powered by Weblication© CMS
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen